Achtung Autoklau!

0

gepostet am : 17-01-2013 | von : m_weiss | Kategorie : dies&das
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...

Heute wird Mentoring4u mal für ein ganz anderes Thema aktiv. Wäre doch schade, wenn Ihnen nach bestandener Führerscheinprüfung Ihr Auto mit einem Trickbetrug abgenommen wird. Die nachstehende Meldung verbreiten wir, um Schaden und Ärger zu vermeiden.

Seien Sie vorsichtig und wachsam. Nach Strasbourg erreicht diese Methode nun schon ganz Frankreich und Deutschland. Achten Sie auf Zettel auf der Heckscheibe Ihres Autos.

Dies ist die neue Methode für Kfz-Diebstahl (liest sich wie ein Witz, ist aber keiner!) Sie gehen auf dem Parkplatz zu Ihrem  Auto, öffnen es und steigen ein, starten den Motor und legen den Rückwärtsgang ein. Beim Blick durch die Heckscheibe, bemerken Sie ein Stück Papier in der Mitte der Heckscheibe. Sie halten an, steigen aus dem Auto, um das Papier zu entfernen, da dies die Sicht behindert. Sobald Sie die Rückseite des Autos erreichen, taucht der Autodieb aus dem Nichts auf steigt in Ihr Auto, gibt Gas und fährt los.

Und wenn es ganz dumm gelaufen ist, dann ist die Handtasche, oder „nur“ Brieftasche etc. auch im Auto.

Also AUFGEPASST!!  Wenn Sie einen Zettel auf der Rückseite des Autos bemerken, Auto versperren, Hinweis entfernen, starten und weg fahren oder den Zettel später entfernen.

Diese Nachricht erreichte uns aus unserem Netzwerk.

Auch die Mentoring4u Redaktion wünscht Ihnen allzeit gute Fahrt!

( Quelle: Netzwerk  /  Bild & Thumb: Dilan Balci)


____________________________________________________________________________________


Werbung:



____________________________________________________________________________________


Hinweis:




____________________________________________________________________________________