Berufsausbildung in Deutschland – Ausbildung und duales Studium nach G8

0

gepostet am : 22-06-2011 | von : c_amrhein | Kategorie : Arbeitsmarkt, Ausbildung, Karriereplanung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...

Menti Duales Studium vs. Studium_ Comic

Ausbildung und duales Studium nach G8
Die Absolventenzahlen der nächsten Jahrgänge kumulieren sich in einigen Bundesländern so stark, dass es zu Engpäsen in einigen Studienfächern kommen wird. Da ist gute Information besonders wichtig, welche Studiengänge es gibt.

Information ist alles
Haut rein! Geht an die Hochschulen, sprecht mit Leuten, die schon das Studienfach belegt haben, auch ein Ranking im Netz hilft zur Einschätzung der Chancen. Und gut ist auch neugeschaffene Studiengänge und ungewöhnliche näher unter die Lupe zu nehmen. Vieles ist heute möglich in Kooperation mit Unternehmen. So gelingt Euch der Einstieg in die Praxis besonders leicht, da betriebliche Abläufe mit in den Studienablauf eingebunden werden. Im vorliegenden Ratgeber stellen wir Euch drei weltweit operierende Unternehmen vor:

1. DB Schenker als Logistikspezialist der Deutschen Bahn,

2. dem Anbieter von Netzwerklösungen Cisco Systems Inc.,

3. die duale Hochschule Provadis Partner für Bildung und Beratung.

Und um das klassische Vollzeit- Studium nicht zu vergessen:
4. an der Uni Frankfurt (Studiengang Wirtschaftspädagogik) hat Mentoring4u auch nachgefragt, wie es um die Chancen in der Lehrerausbildung steht.

Mentoring4u.tv Ratgeber = nachhaltiges Werkzeug der Personalrekrutierung
Für Unternehmen und Absolventen ist es besonders wichtig, frühzeitig voneinander zu erfahren. Gerade Unternehmen des Mittelstandes bieten den Bewerbern oft sehr gute Konditionen. Das Problem: die Absolventen kennen die Unternehmen des Mittelstandes nicht! Um neben den Global Playern qualifizierte Bewerber zu erreichen, gibt es neue Wege. Mentoring4u.tv macht auch Ihr Unternehmen für den Nachwuchs sichtbar. Sprechen Sie uns auf individuelle Beitragsformate an.

(Autor: C. Amrhein / Quelle: Mentoring4u.de)


____________________________________________________________________________________


Werbung:



____________________________________________________________________________________


Hinweis:




____________________________________________________________________________________