Thomas Lurz: Botschafter „Haus der Mentoren“

0

gepostet am : 20-12-2013 | von : c_amrhein | Kategorie : Haus der Mentoren, Mentorenportrait
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 4,67 von 5 Sternen)
Loading...

London, Olympische Spiele 2012: Thomas Lurz gewinnt Silbermedaille im Langstreckenschwimmen. Der erfolgreichste Langstreckenschwimmer der Welt:

„ Disziplin beginnt dann wenn es schwer fällt!“

Disziplin war schon immer meine Stärke, mein großes „Talent“.
Ich war nie der super talentierte Schwimmer, 1,95m groß, 
mit großen Händen und Füßen. Mir blieb nichts anderes übrig als 
sehr diszipliniert zu trainieren, wenn möglich immer einmal mehr als 
meine Konkurrenz.

Die meisten Menschen geben auf, wenn Körper und Geist vom Training platt sind. 
Aber genau hier beginnt die Erfolgsspur, die Spreu 
trennt sich vom Weizen. Am Ball bleiben, auf die Zähne 
beißen und nicht aufs Training verzichten sind wichtige Voraussetzungen, die 
langfristig zum Erfolg führen. 12 mal bin ich in meiner Sportart Schwimmen Weltmeister geworden.

Wenn ich heute gefragt werde, warum ich so viele Wettkämpfe gewinnen konnte, 
ist meine Antwort kein großes Geheimnis. Training, Ehrgeiz, Wille und …
Disziplin.

Thomas Lurz, Botschafter "Haus der Mentoren"

Gemeinsam mit Prof. Dr. Yasmin M. Fargel hat er das Buch „Auf der Erfolgswelle schwimmen“ mit dem Untertitel „Was junge Menschen wissen müssen, um erfolgreich zu werden“ geschrieben.

Thomas Lurz unterstützt die Haus der Mentoren gemeinnützige GmbH als Botschafter.

(Autor: Martin Weiss  /  Bilder: Thomas Lurz  /  Bildbearbeitung: Martin Weiss / Quelle: thomas-lurz.de)


____________________________________________________________________________________


Werbung:



____________________________________________________________________________________


Hinweis:




____________________________________________________________________________________