Featured Posts

European Student Challenge 2018 / Preisgelder von insgesamt 20.000 €European Student Challenge 2018 / Preisgelder von insgesamt... Die European Student Challenge 2018 bietet interessierten Studierenden ab sofort die Chance, ihre Ideen zusammen mit Experten zu realisieren! Noch bis zum 23.12.17 können sich Studierende, die im WS 2017/18 an einer europäischen Hochschule eingeschrieben sind, auf www.studiunity.de/wettbewerb mit...

weiterlesen ...

Startup Karriere: Vom Automechaniker zur Mundpflege Der in Lübeck aufgewachsene Axel Kaiser zog nach seiner Ausbildung zum Automechaniker nach Berlin, um zu schauen was die Welt zu bieten hat. Heute ist er der Geschäftsführer der Firma DENTTABS. Er produziert ein Zahnpflegeprodukt, das mit Autos eigentlich gar nichts zu tun hat. Wir möchten von ihm...

weiterlesen ...

The Sophomore, das neue Lifestyle Magazin von Mentoring4u Immer wieder werde ich gefragt: Sophomore?  Was ist das eigentlich? Überraschenderweise scheint der Begriff doch nicht so gängig zu sein, dachte ich mir dann nach einer Weile. 256 Tassen Tee getrunken, 74 Mal nachts aufgeschreckt ... 22 Bleistifte zerkaut, 3 Mal das Cover geändert... Um es kurz...

weiterlesen ...

Desiderata: Wo stehe ich? Mich hat dieses Jahr sehr beschäftigt, wie viel Hass und Intoleranz es auf der Welt gab. Und wie Engstirnig viele Menschen einander gegenüber getreten sind. Daher habe ich mich oft an einen Text von Max Ehrmann aus dem Jahre 1927 erinnert. Er heißt "Desiderata" und es geht darum nach einem glücklichen...

weiterlesen ...

Mentees haben gute Vorsätze - auch für 2017 Glück gehabt! Die Welt ist auch am 21. Dezember 2016  nicht untergegangen. Machen wir uns also Gedanken über die weitere Zukunft. Konkreter Vorsatz = Umsetzbarkeit. So sonderbar manche Vorsätze auch sind, bei Menti und seinen Mitschülern könnte es tatsächlich klappen. Ja, wirklich,...

weiterlesen ...

Reisetagebuch New York Part 4 | Elsie Fest

Kommentare deaktiviert für Reisetagebuch New York Part 4 | Elsie Fest

Posted on : 03-10-2016 | By : m_weiss | In : Musik, Sprachen und Ausland, THE SOPHOMORE
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...

elsie-fest-bettina-bamberg-usa-reise05.09. – ELSIEFEST

Meine dritte Woche hier wurde auf bestmöglichstem Wege eingeleitet – Elsie Fest. Elsie Fest ist eine Art Festival für Broadway- und  andere Musical-Songs, letztes Jahr ins Leben gerufen von Darren Criss, meinem (zukünftigen) Ehemann. Ich spar mir das fangirlen jetzt mal, aber allein, dass ich wieder ein Darren Criss Konzert erleben würde, machte die 250$ für VIP Pässe locker. Ganz zu schweigen davon, dass ich Musicals liebe. Weil das ein wichtiger und langer Tag war, gibt es hierzu jetzt erstmal einen einzelnen Artikel, bevor ich mit dem Rest der Woche weitermache.

Die Presse nennt das Elsie Fest „The Coachella for Broadway and Musical Theater“ und das trifft auch voll und ganz zu. Auch dieses Jahr glänzte das Line Up durch bekannte Musicaldarsteller aus Broadway und ähnlichem. Durchzogen von gelegentlichem Pop, Hip Hop, Nicht-Broadway-Stuff und Darren’s Set, der sowieso immer irgerndwie macht was er will und irgendwie die Transition von Musical-Songs zu Nirvana’s Smells Like Teen Spirit schafft (ist das noch….

Weiter geht’s auf THE SOPHOMORE

(Quelle: Posted by Bettina Bamberg | 20. September 2016)

Rockstah on Tour 2014

0

Posted on : 12-02-2014 | By : m_weiss | In : Tour
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 4,75 von 5 Sternen)
Loading...

Tour präsentiert von: Intro, Juice, splash! Mag, Gameswelt, MeinRap.de & ZRKS ZRKS


21.10.2014 Stuttgart, Universum

22.10.2014 München, Feierwerk

23.10.2014 Weinheim, Cafe Central

24.10.2014 Saarbrücken, Garage Club

25.10.2014 Köln, Underground

26.10.2014 Dortmund, FZW

28.10.2014 Hannover, Musikzentrum

29.10.2014 Osnabrück, Kleine Freiheit

30.10.2014 Bremen, Tower

31.10.2014 Lübeck. Riders Cafe

01.11.2014 Hamburg, Headcrash

02.11.2014 Berlin, Magnet

04.11.2014 Leipzig, Distillery

05.11.2014 Dresden, Groove Station

06.11.2014 Würzburg, Cairo

07.11.2014 Frankfurt, DAS BETT

08.11.2014 Salzburg (A), Rockhouse

09.11.2014 Wien (A), B72

Das Album: Pubertät

0

Posted on : 12-02-2014 | By : m_weiss | In : Musik
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 4,50 von 5 Sternen)
Loading...

Nerdig ist die Platte aber immer noch wenngleich das Wort aber kein einziges Mal erwähnt wird. Das schwingt lediglich im Subtext mit. Rockstahs zweites Album ist dabei schlicht mit „Pubertät“ betitelt.Das ist ein Albumtitel, der es einfach auf den Punkt bringt und mir Unmengen an Möglichkeiten bietet.“ Rockstah kann das kleine Kind auspacken, dann wieder rotzfrech und vorlaut sein, eine gut dosierte Prise seines wohlbekannten Menschenhasses einstreuen, aber auch mal ein wenig erwachsener als bisher sein – sprich: all die Facetten abbilden, die einen in dieser entwicklungspsychologischen Phase auf dem Weg vom Kind zum Erwachsenen begleiten.

1. Pubertät
2. Echt erkennt echt
3. Astronaut
4. V.U.P. Lounge
5. LOL
6. Die kleinste Sekte der Welt
7. Hotel Mama
8. Auftrag: Verschwende deine Jugend
9. König Aussenseiter
10. Brennende Stadt (Ein Weltuntergang Pt.1)
11. Der Wal (Ein Weltuntergang Pt.2)
12. Superheldenanzug

.Physisch
Standard Version

12 Albumtracks in Jewel Case + 14 seitiges Booklet

Amazon Box Set
12 Albumtracks (Jewel Case) + 12 Instrumentals (Pappschuber) + Patch + Poster (gefaltet) + T Shirt

Digital
iTunes

12 Albumtracks + 12 Instrumentals + 2 exkl. Remixe + digitales Booklet + Cover
Remixe – Superheldenanzug & Pubertät von: Silkersoft & Gee Futuristic

Rockstah ein Nerd mit Ecken, Kanten und einem neuen Album!

0

Posted on : 12-02-2014 | By : m_weiss | In : Musik
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 3,67 von 5 Sternen)
Loading...

Sein neues Album „Pubertät“: Die Pre-Order der Platte startet zeitgleich mit der Veröffentlichung des neuen Videos „Pubertät“ am 14.2. auf iTunes (digital) & Amazon (physisch).

Zugeben, wenn man sein erstes Album „Nerdrevolution“ nennt und sich darauf mit Songs
wie „Zocken > Ficken“ für gepflegtes Gedaddel und gegen Geschlechtsverkehr ausspricht,
dann kann man sich hinterher nicht beschweren, wenn die Leute einen als Sonderling abstempeln.

Tatsächlich war Rockstah nie der wildtrinkende, Gitarren-zerschlagende, Kokslines-wegziehende Weiberheld. Er ist faul, mag Videospiele mehr als Frauen, hat ein Lichtschwert, ernährt sich nur von Scheiße und zu allem Unnütz fallen ihm noch die Haare aus. Aber Rockstah hat sich
genau das zu Eigen gemacht. Da können sich die Leute ihr Maul zerreißen so sehr sie wollen.

2008 debütierte Rockstah mit seinem „Glamrockrapper“-Mixtape, das als kostenloser Download rund 10.000 mal den Weg auf die Festplatten der Musikbegeisterten fand. 2010 folgte der nicht minder erfolgreiche zweite Teil. Im selben Jahr legte Max Nachtsheim mit seinem Debütalbum „Nerdrevolution“ nach und sorgte für Begeisterungsschübe in der gesamten HipHop-Gemeinde – sowohl auf Fan- als auch auf Rapperseitesprach man dem 29-jährigen großes Lob für ein solch eigenständiges Release aus. Rockstah wird von Falk zum spannendsten Newcomer des Jahres 2010 auserkoren, steht als Voract für Olli Banjo, Prinz Pi, die Orsons oder Casper auf der Bühne, spielt 2011 erstmals beim Splash! und fährt danach auf gemeinsame Headliner-Tour mit Cro und Ahzumjot. Das Lob und die Erfolge in den Monaten nach Release sind vollkommen berechtigt. Tatsächlich schafft Rockstah es auf „Nerdrevolution“ all seine Facetten in ein schlüssiges Gesamtkonzept zu bringen. „Auf ‚Nerdrevolution’ war schon sehr viel von mir selbst zu hören. Aber die Platte war eben auch sehr auf das Klischee als Nerdrapper beschränkt“, blickt Rockstah zurück. Folglich greift das neue Album alles von „Nerdrevolution“ in reduzierter und weniger-aufdringlicher Form auf.

Nerdig ist die Platte aber immer noch wenngleich das Wort aber kein einziges Mal erwähnt wird. Das schwingt lediglich im Subtext mit. Rockstahs zweites Album ist dabei schlicht mit „Pubertät“ betitelt. „Das ist ein Albumtitel, der es einfach auf den Punkt bringt und mir Unmengen an Möglichkeiten bietet.“ Rockstah kann das kleine Kind auspacken, dann wieder rotzfrech und vorlaut sein, eine gut dosierte Prise seines wohlbekannten Menschenhasses einstreuen, aber auch mal ein wenig erwachsener als bisher sein – sprich: all die Facetten abbilden, die einen in dieser entwicklungspsychologischen Phase auf dem Weg vom Kind zum Erwachsenen begleiten.

Rockstah ist der Ganzjahresgrinch, der mit dem Mittelfinger die Texte tippt, der „König Außenseiter“, der Pausenclown der New School, das selbstkreierte Riesenbaby, der, der wegen der Segelohren schon immer fly war. Der, der sich den „Superheldenanzug“ überstreift, auch wenn die Naht reißt. All diese Facetten vermengt Rockstah auf „Pubertät“ zu einem sympathischen und selbstironischen Soundtrack seines Lebens. Das Album ist ein liedgewordener Wes Anderson-Film, die musikalische Interpretation von „Napoleon Dynamite“.
Dabei kann man das Album wohl am besten als uneitel beschreiben. Rockstah will gar nicht supercool oder schön daherkommen, sein Leben findet nicht in den hippen Berliner Clubs, sondern in Heusenstamm und Rodgau auf der Couch statt. Und von dort aus plant er die stumpfe Rebellion und den Aufstand des Kuhkaffs. Zum Beispiel die Rache für die Scheidung seiner Eltern: Weiter im „Hotel Mama“ wohnen, seine Jugend verschwenden, Sneaker sammeln, BluRays gucken und literweise Cola light trinken.

Aber zwischen all dem ist auch Platz für unprätentiöse und nachdenkliche Momente. Dem Traum von der Raumfahrerkarriere gibt er in „Astronaut“ ganz schnell wieder dran. Denn groß wird er eh nicht. Und wie er da so auf den Dächern der Stadt steht stellt er fest: „Die Welt bleibt unser Spielplatz und wir für immer hier.“ Und dann ist da noch „Die kleinste Sekte der Welt“ – eine niedliche Nerdromanze in der Rockstah mit seiner Angebeteten wie Lea und Han mit Chewbacca als Chauffeur ab in den Urlaub nach Tatooine düst. Es ist eine referenzgeschwängerte Liebesgeschichte zwischen „Star Wars“, „Sing Star“, selbstgemachten Handzeichen und Tamagotchi-Kindern – und augenzwinkernde Details wie diese finden sich in jedem der Songs wieder.

Auch musikalisch.
Denn Dank Raphael Rasmus, Sam Exzellent und den Co-Produktionen von Tim Schwerdter fällt sofort die musikalische Eigenständigkeit auf. Rockstah hat einen neuen Sound den man auch wiedererkennt – irgendwo zwischen Sleigh Bells, Childish Gambino, den Beastie Boys und The Cool Kids. Letztendlich ist der neue Sound eine konsequente Fortführung von dem Klanggerüst, das sich mit „A-Taste“ und
„Klick deine Mutter“ im letzten Jahr schon angedeutet hatte. Konkret heißt das: weniger Elektronik, mehr echte Musik und vor allem: Lautstärke. Ein bisschen Noise Rock, ein bisschen ehrlicher Pop, und an den richtigen Stellen Auf-die-Fresse. „Der Wiederkennungswert, den ich bis dato nur thematisch hatte, ist jetzt auch musikalisch spürbar“, findet Rockstah.

Es sind nicht mehr einfach nur Beats die nach Videospielen klingen, sondern ein Sound, der die alten und neuen Themen viel besser verbindet. Einfach der nächste logische Schritt. ‚Pubertät’ ist in meinen Augen eine schlüssige Platte, die viel lockerer als die letzte geworden ist. Mit Ecken und Kanten und an den richtigen Stellen ehrlich catchige Popmusik.“

Details zur new Edition „Pubertät“:

Rockstah


Neben der Standard Edition (12 Tracks) wird eine „Ltd. Fan Edition“ inkl. Album, Instrumental Album, T Shirt, Poster und Patch/ Aufnäher erhältlich sein. Auf der digitalen Version werden neben den 12 Album-Tracks, die Instrumentals und zwei exclusive Remixe der Produzenten Silkersoft und Gee-Futuristic (haben u.a. für Alligatoah produziert) enthalten sein.

Die Mentoring4u Redaktion wünscht guten Ohrenschmaus

(Autor & Bilder : Danny Meißner, Embassy of Sound and Media GmbH / Quelle: www.embassyofmusic.de )

The Voice of Germany – Schlafmützen fliegen raus

0

Posted on : 20-12-2013 | By : Barbara | In : Autor, Karriereplanung, Musik, TV Tipp
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 3,25 von 5 Sternen)
Loading...

„The Voice of Germany“ läuft seit November 2011 in unserem Fernseher. Es ist eine neue Castingshow . Mal wieder zieht uns eine Castingshow an den Fernseher.

Das Finale ist heute Abend um 20.15 Uhr auf SAT1. Macht mit, es wird ganz bestimmt echt spannend. Heute wird entschieden, ob der Franke Andreas Kümmert, das  Küken Debbie Schippers , der Berliner Chris Schummert oder die  Münchnerin Judith van Hel das Rennen macht. Die mentoring4u Redaktion wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg.

Die Talente sind durchschnittlich zwischen 20 und 35 Jahre alt und bewerben sich entweder selber oder werden von Freunden oder Angehörigen „vorgeschlagen“.

Die Teilnehmer müssen sich in den sogenannten Blind Auditions bei den Coaches mit Ihrer Stimme vorstellen. Alle Coaches sitzen mit dem Rücken zur Bühne so, dass nur die Stimme und nicht das Aussehen zählt. Gefällt einem Coach die Stimme,  drückt er den Buzzer vor seinem Stuhl und dieser dreht sich um. Drückt nur eine Coach bekommt er das Talent für sein Team. Drücken mehere kann der Teilnehmer sich seinen Coach aussuchen. Anschließend folgt eine Trainingswoche und nach dieser müssen jeweils zwei Sänger des gleichen Teams ein Duett singen, wobei nur einer der Kandidaten weiterkommt. In der letzten Phase, den Liveshows, treten die Kandidaten innerhalb ihrer Ccoachinggruppen gegeneinander an und werden sowohl von den Coaches als auch von den Fernsehzuschauern bewertet. Aus jede Gruppe geht dabei ein Finalist hervor. Im Finale entscheiden einzig die Fernsehzuschauer über den Sieg. Erst hier treffen Vertreter unterschiedlicher Coaches aufeinander.

Von Staffel zu Stafffel wechseln die Coaches, es sind bekannte Sänger wie Nena, Rea Garvey, Xavier Naidoo, The Boss Hoss, Samu Haber und Max Herre.

Die 1. Staffel gewann Ivy Quainoo , die 2. Staffel Nick Howard, bei der 3. Staffel ist der Favorit Andreas Kümmert.

(Autor: B. Röhr /  Bildgestaltung: M. Weiss  /  Bildquelle: www.the-voice-of-germany.de

Voll krass: Biennale für Moderne Musik Frankfurt Rhein Main

0

Posted on : 18-11-2013 | By : m_weiss | In : Festival, Musik
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 4,60 von 5 Sternen)
Loading...

….mit dem Ensemble Modern und HR-Sinfonieorchester
cresc… 2013 – »Musik und Zeit«

Biennale für Moderne Musik Frankfurt Rhein Main

Viertägiges Musikfestival widmet sich dem Werk Bernd Alois Zimmermanns

Was ist Zeit?

Wie lange dauert die Gegenwart?
Das Phänomen »Zeit« hat den Komponisten Bernd Alois Zimmermann (1918–1970) ein Leben lang beschäftigt. Seine Idee der Gleichzeitigkeit von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist in all seinen Werken erlebbar und hat auch die Komponistengenerationen nach ihm in ihrem musikalischen Schaffen beeinflusst. Eine Begegnung mit dem Thema »Musik und Zeit« und dem Werk Bernd Alois Zimmermanns ermöglicht das viertägige internationale Musikfestival cresc…2013 –

Biennale für Moderne Musik Frankfurt Rhein Main vom 21. bis 24. November 2013
In seiner zweiten Auflage wird das Festival nicht nur von drei auf vier Tage erweitert, auch kommen neben neuen Konzertformaten als neue Kooperationspartner und Spielstätten das Staatstheater Darmstadt und die Alte Oper Frankfurt hinzu.

Wir wünschen unseren Lesern viel Spaß

Festivalpass 110,- €
Der Festivalpass berechtigt zum Eintritt für alle Konzerte (außer Jugendprojekte) und Einführungen sowie für das Symposium. Sie sparen 76,- € im Vergleich zum Kauf der Einzelkarten. Weitere Informationen und Angebote finden Sie auf der Website des Veranstalters.

(Bild & Thumb: M. Weiss  /  Quelle: www.cresc-biennale.de

Musiker haben besondere Potenziale.

0

Posted on : 09-04-2013 | By : c_amrhein | In : Karriereplanung, Musik
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...


(Bildquelle: Jugend musiziert, http://www.jugend-musiziert.org)

Kein Zweifel, aber das wissen fast immer nur die, die selbst die Musik machen (wollen).

Stellt Euch vor, Ihr geht zu Euren Eltern und sagt: „Ich will Musik machen/studieren“. Wie werden solche künstlerischen Berufswünsche aufgenommen im Elternhaus?

Wenn die Eltern selber Musiker sind, oder in einer kreativen Branche tätig, dann ist das vielleicht ok. Aber wenn nicht, kann es sein, dass es an Erfahrungshorizont fehlt, um die Passion für die Musik nachzuvollziehen.

Manchmal kommen gutgemeinte Ratschläge wie: „Lern einen Brotberuf, das andere kannst Du als Hobby nebenbei machen“. Das mag gut für die Sicherheitsperspektive sein, aber richtig überzeugte Musikbegeistertete kann das kaum erreichen.

Was also tun? Mögliche Optionen:

  1. Der Realist:
    Machen was die Eltern sagen. D. h. etwas lernen oder studieren, wovon man nicht richtig begeistert ist – Vernunftfächer studieren oder klassische Berufe wie Bankkaufmann erlernen.
  2. Der Rebell:
    Sich dagegen auflehnen und durchziehen, was man will. Hilft es sich gegen alle Widerstände durchzusetzen?
  3. Der Rationalist:
    Vielleicht gibt es ja auch einen Mittelweg? Einen angewandten Beruf mit einem kreativen Anteil…

Erkundigt Euch so viel es geht bei Leuten, die das Leben leben, von dem Ihr begeistert seid.

Schaut Euch möglichst unvoreingenommen beide Seiten an: die Glamouröse (großer Auftritt mit super Publikum) und die unsicheren Seiten (Studio ist teuer, woher die Kontakte nehmen, wenn man noch unbekannt ist etc.). Wenn Ihr eine Entscheidung fällt, wägt alle „Für“ und „Wider“ ab.

Es gibt keine richtige oder falsche Entscheidung – nur eine zu dem man stehen sollte ;j.

Für die Realisten unter Euch haben wir von Mentoring4u eine Vielzahl von Berufen entdeckt, die sich mit Musik, Tanz, Sprache und Film auseinandersetzen:

Logopäde/Logopädin ,

Fachlehrer/in für musisch-technische Fächer ,

Meister der Frequenzen: Tontechniker/in mischen auf ,

Sänger/in auch mit internationalen Karrieremöglichkeiten ,

der gute Ton: Holzblasinstrumentenmacher/in mit PlanB in die Selbstständigkeit…,

Geigenbauer/in mit PlanB ,

Orgel- und Harmoniumbauer/in ohne Musikverständnis wenig Chancen,

Musikfachhändler/in ein vielseitig ausbaubarer Job mit Musikverständnis,

Klavier- und Cembalobauer/in plus Erfahrungsbericht,

Film- und Videoeditor/in … ein Job, mit dem richtigen Durchblick,

Bühnentänzer/in und/oder Tanzpädagoge ein internationaler Beruf,

Bogenmacher/in … ohne Musikverständnis geht’s nicht.

Studiengänge mit Musik gibt es auch. Schaut einfach mal hier.

Stöbert mal in der KategorieErfahrungsberichteoder Stipendien. Dort findet Ihr noch mehr berufliche Informationen.
Schreibt uns, wir Ihr an so etwas rangehen würdet.Wir freuen uns drauf!

We share your ideas ;J.

Eure Redaktion Mentoring4u

Autor: C. Amrhein, Mentoring4u; Quellen: Archiv.

Achtung Slime – am Wochenende vergibt Josh Duhamel die Nickelodeon Kids‘ Choice Awards 2013

0

Posted on : 21-03-2013 | By : m_weiss | In : Musik
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...

Berlin (ots) –It’s slime time – am 23. März 2013 werden in Los Angeles die Nickelodeon Kids‘ Choice Awards vergeben und der erste Gewinner steht bereits jetzt fest: Luca Hänni gewinnt die lokale Kategorie „Lieblingsstar Deutschland, Österreich, Schweiz“. Das Voting für den lokalen Star endete bereits am 19. März 2013. Der junge Schweizer Luca Hänni wird seinen Award am Samstag persönlich in L.A. in Empfang nehmen.

– Luca Hänni gewinnt das lokale Voting „Lieblingsstar Deutschland,Österreich, Schweiz“ und ist bereits auf dem Weg nach L.A.

– Am 24. März um 18.00 Uhr strahlt Nickelodeon die Awardshow mit den Lieblingsstars der Kinder aus

Bei den Nickelodeon Kids‘ Choice Awards haben die Kinder das Sagen: Es werden die Lieblingsstars von Kids weltweit aus den Kategorien Musik, Film, Fernsehen und Sport geehrt. Die größte Überraschung der Showist allerdings die berühmt-berüchtigte Slimedusche. Im letzten Jahr hat der grüne Glibber unter anderen Will Smith, Halle Berry und Justin Bieber erwischt.

Unerschrocken und ohne Furcht vor dem grünen Slime haben auch in diesem Jahr zahlreiche Hollywood-Stars ihr Kommen angekündigt. Die Zuschauer können sich unter anderem auf Sandra Bullock, Steve Carell, Neil Patrick Harris, Kaley Cuoco, Steven Tyler, Cory Monteith, Miranda Cosgrove, Jennette McCurdy, Big Time Rush, Fergie und viele andere freuen.

Bereits bestätigt sind außerdem die Performances von Pop-Sensation Ke$ha sowie von Multitalent Pitbull, der zusammen mit Christina Aguilera auftreten wird.

Noch bis zum 23. März können Kids weltweit ihre Stimme unter http://kca2013.com für ihre internationalen Lieblingsstars abgeben. Bereits jetzt sind über 326 Millionen Votes eingegangen – ein neuer Rekord in der 26-jährigen KCAs-Geschichte.

Moderiert werden die Nickelodeon Kids‘ Choice Awards 2013 von Josh Duhamel

Bildrechte: Nickelodeon (Kids & Family) / Fotograf: Jim Wright/Nickelodeon

Für die deutschen Zuschauer ist Julia Schäfle (aus der Nickelodeon-Serie „Hotel 13“) in Los Angeles vor Ort. Sie wird vom orangefarbenen Teppich berichten, die Stars interviewen und Luca Hänni als „Lieblingsstar Deutschland, Österreich, Schweiz“ offiziell küren. Ausgestrahlt wird die Show am 24. März um 18.00 Uhr.

(Autor: Christina Blankenburg Director PR Nickelodeon  /  Quellen: Wikipedia, www.keshasparty.com/de, www.christinaaguilera.com/de ,mirandacosgrove.com/ , jennettemccurdy.com/)

„Knallt wie’n Turbo“ Udo Lindenberg feiert mit Berlin-Musical „Hinterm Horizont“

0

Posted on : 24-02-2013 | By : m_weiss | In : Musik
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 4,25 von 5 Sternen)
Loading...

Berlin (ots) – Udo Lindenbergs Musical „Hinterm Horizont“ ist in die dritte Spielzeit gestartet. Im Stage Theater am Potsdamer Platz begrüßte der Panikrocker am Samstagabend geladene Gäste und Fans zur Wiederaufnahme.

"Knallt wie´n Turbo" / Udo Lindenberg feiert mit Berlin-Musical "Hinterm Horizont" in dritte Spielzeit (Bildrechte: Stage Entertainment Berlin Fotograf: Eventpress/Stage)

Udo Lindenberg: „Das dritte Jährchen in Berlin, da werde ich erst mal alle Hüte ziehen.Urbi et Orbi, Urbi et Orbu, das dritte Jahr knallt los wie‘ n Turbo.

Bis vor wenigen Tagen waren die Internationalen Filmfestspiele noch Hausherr im Theater, das in jedem Frühjahr für einige Wochen zum Berlinale Palast umfunktioniert wird. Seit heute fällt auf der Bühne wieder jeden Abend die Berliner Mauer.

Bereits über 800.000 Zuschauer haben das Musical über eine spannende Ost-West-Liebesgeschichte bereits in Berlin gesehen. Damit ist die „Hinterm Horizont“ die erfolgreichste je von Stage Entertainment in derHauptstadt produzierte Show.

Zur Wiederaufnahme versammelten Lindenberg und Produzent Johannes Mock-O’Hara prominente Gäste, u.a. Artur Brauner, Heinz Buschkowsky, Michael Degen, Carola Ferstl, Dagmar Frederic, Robert Glatzeder, Michael Glos, Gräfin Isa von Hardenberg, Dr. Axel Klausmeier (Gedenkstätte Berliner Mauer), Dr. Hubertus Knabe (Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen), Vera Lengsfeld, Sven Martinek, Nadja Michael, Günter Nooke, Devid Striesow und Brigitte Zypries, MdB.

Hinterm Horizont
erzählt die Geschichte Liebe zwischen Udo Lindenberg und seinem Mädchen aus Ostberlin, mit 26 Lindenberg-Klassikern wie u.a. „Andrea Doria“, „Ich lieb‘ Dich überhaupt nicht mehr“, „Das Mädchen aus Ost-Berlin“, „Wenn du durchhängst“, „Sonderzug nach Pankow“ und natürlich „Hinterm Horizont“.

Das Musical ist dienstags bis sonntags am Potsdamer Platz zu sehen. Infos und Karten unter musicals.de

(Quelle: Andreas Kuenne Senior PR Manager Region Berlin Stage entertainment Veranstaltungsgesellschaft mbH

/  Internet: www.stage-intertainment.dewww.udo-lindenberg.de/www.wikipedia.org www.carolaferstl.de, http://www.dagmar-frederic.de/index.htm, www.berliner-mauer-gedenkstaette.de , www.vera-lengsfeld.de , http://www.nooke.de/, www.brigitte-zypries.de )

Malmö Calling! Ben Ivory, BLITZKIDS mvt. & Saint Lu: Drei Warner-Künstler beim ‚ESC‘-Vorentscheid

0

Posted on : 27-01-2013 | By : m_weiss | In : Musik, Terminhinweise
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 3,67 von 5 Sternen)
Loading...

Hamburg (ots) – Malmö Calling! Ben Ivory, BLITZKIDS mvt. & Saint Lu: Drei Warner-Künstler beim ‚ESC‘-Vorentscheid Teilnahme an der Show ‚Eurovision Song Contest – unser Song für Malmö‘ am 14. Februar in Hannover Live-Übertragung auf ARD, neue Alben aller drei Künstler sind in Vorbereitung.

Mit Ben Ivory, BLITZKIDS mvt. und Saint Lu
werden gleich drei Künstler aus dem Artist-Roster von Warner Music Germany mit brandneuen Songs beim Vorentscheid zum kommenden ‚Eurovision Song Contest‘ antreten. Die große Show „Eurovision Song Contest – unser Song für Malmö“ wird am 14. Februar live aus der TUI Arena in Hannover von der ARD übertragen. Alle drei Artists werden rund um die Show neue Alben veröffentlichen, die jeweiligen Vorab-Singles stellen ihren Beitrag zum Vorentscheid dar. Damit belegt Warner Music Germany eindrucksvoll die erfolgreiche Arbeit mit jungen, individuellen Künstlern, die die deutsche Musikszene mit herausragenden Veröffentlichungen bereichern.

Ben Ivory
Mit dem Berliner Künstler tritt ein aufregender Wandler zwischen zahlreichen Kunstformen beim Vorentscheid des ‚ESC‘ an. Ben Ivorys künstlerische Arbeiten funktionieren interdisziplinär und spiegeln seine innersten Überzeugungen wider. Er malte; hatte seine erste Ausstellung mit elf. Er las und veröffentlichte nach dem Gewinn eines Lesewettbewerbs erste Gedichte über die Deutsche Nationalbibliothek, da war er gerade mal dreizehn. Und er sang; trat mit einem Kinderchor im Fernsehen auf; gründete mit vierzehn seine erste Band; war lange Jahre Sänger der Rockband Splinter X. Bis heute kann man in seinen Arbeiten die Verschmelzung von Musik, Grafik, Mode, Fotografie und Lyrik auf außergewöhnliche Weise erleben. Rund um die Veröffentlichung seines für den 22. März angekündigten, avantgardistischen Debütalbums „Neon Cathedral“ wird Ben Ivory am Vorentscheid zum kommenden ‚Eurovision Song Contest‘ teilnehmen. Spätestens dann wird ganz Deutschland über den beeindruckenden Künstler sprechen, der erst kürzlich von der ‚Financial Times‘ als „Best Music Fashion Act“ geehrt wurde. Die erste Single des Albums, „The Righteous Ones“, ist sein Beitrag zum Vorentscheid des ‚ESC‘ und wird bereits am 15. Februar veröffentlicht. Mehr unter www.benivory.com.

Blitzkids mvt.
Einige wenige Tracks genügten dem Berliner Künstlerkollektiv Blitzkids mvt. (sprich: movement) rund um Sängerin NOMI und Produzent PETONE, um international auf sich aufmerksam zu machen. Ihre leichtfüßige und doch gehaltvolle Melange aus Club, Pop und zeitgemäßen Electrosounds sorgt allseits für überwältigende Begeisterung: stern.de bezeichnete sie als „tanzende schwarze Leuchtfiguren mit elektronischem Keyboard-Pop“ und nannte sie „ein musikalisches Highlight“. 2010 krachten die Electro-Dadaisten BLITZKIDS mvt. in die Clublandschaft: Gleich die ersten veröffentlichten Tracks, die Top-5-Clubhits „Blinded“ und „Water“, fanden ihren Weg in die Plattenkoffer der global wichtigsten DJs. Das Single-Outtake „Cold“ fand sich auf dem Soundtrack zum Film-Blockbuster „Chronicle – wozu bist du fähig?“ wieder und stieg in diesem Jahr bis auf Platz 7 der Deutschen Dance- und Platz 12 der Deutschen Indie-Charts. Mit der kommenden Single „Heart on the Line“ (VÖ: 8. Februar) nehmen BLITZKIDS mvt. als einer von 12 ausgewählten Acts am diesjährigen Vorentscheid des ‚Eurovision Song Contest‘ teil und werden die Herzen im Sturm erobern. Es ist der gelungene Appetizer zum sehnlich erwarteten Debütalbum „Silhouettes“, das am 15. Februar veröffentlicht wird. Weitere Infos unter www.blitzkids.net.

Saint Lu
Die Dritte im Bunde der Warner Music-Stars, die nach Malmö reisen wollen, ist das eindrucksvolle Stimmwunder Saint Lu. Die Wahl-Berlinerin begeisterte bereits 2009 mit ihrem brillanten Debütalbum „Saint Lu“ und platzierte überdies ihre Single „Don’t Miss Your Own Life“ in den Charts. Nach einem Duett mit Henning Wehland (Söhne Mannheims, H-Blockx), einem gemeinsamen Auftritt mit Jason Mraz, einer großen Tournee als Support von Max Mutzke sowie dem Gewinn des von Jools Holland präsentierten ‚European Border Breakers Award‘ widmete sie sich ganz der Produktion ihres zweiten, am 15. Februar erscheinenden Albums „2“. Jenes entstand mit einer ganz neuen, international besetzten Band unter der Produktion von Patrik Majer (Wir Sind Helden). Alle Songs auf dem Album stammen von Saint Lu selbst und entstanden u.a. in Zusammenarbeit mit Stefan Skarbek (Amy Winehouse, Lily Allen) und Tim Baxter (Editors, Razorlight).  Mit der ersten Single aus diesem Album, dem bezaubernden Song „Craving“, wird Saint Lu ebenfalls am 14. Februar in Hannover antreten. Weiterführendes unter www.saintlu.com.

(Quelle: OTS Warner Music Group Germany Holding GmbH  /  Pressekontakt: Astrid Prochno  /  Bildrechte: Warner Music Group Germany)