Mentorentage in Wiesbaden, Bremen, Berlin – Infos, Teilnahme, Ablauf

5

gepostet am : 04-11-2010 | von : a_sokolowski | Kategorie : Autor, Förderung, Förderung in der Schulzeit
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Bewertung/en),

(Bewertung-Durchschnitt: 4,88 von 5 Sternen)
Loading...

Auf die Socken fertig los Bild, Artikel

Vom 9. bis 11. November 2010, besucht Mentoring4u unter dem Motto „Auf die Socken, fertig, los!“ drei Schulen in sozialen Brennpunkten. Für diese Veranstaltungsserie, die regelmäßig in der Martins- und Valentinswoche stattfindet, hat Dr. Kristina Schröder, Bundesfamilienministerin, die  Schirmherrschaft übernommen. Wir  möchten den Schülern und Mentoren einen generationenübergreifenden Tag unvergesslich machen.

Wiesbaden – 09.11.2010
Bremen – 10.11.2010
Berlin – 11.11.2010

Das Programm:

Wiesbaden – im Herzen Deutschlands
Kerndaten: 9. November 2010,  Wilhelm-von-Riehl-Schule in Wiesbaden
Rudolf-Dyckerhoff-Straße 10, 65203 Wiesbaden, Tel: 0611/31-75-10
Beginn: 09:00 Uhr – Eröffnung – Mit Astrid Wallmann, MdL, Bankkaufrau und Diplom-Verwaltungswirtin (FH)
Durchstarten: 09:30 Uhr – Treffen aller Mentoren im Sekretariat
Die Runde machen: 10:00 – 11:30 Uhr – Jeweils im 30-Minutentakt besuchen die Schüler der Klassenstufen 9 und 10 die Themenräume.

Unser VIP des Tages
Astrid Wallmann, MdL

Folgende Firmen und Privatpersonen sind bisher dabei:
airtürk Service GmbH
Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Körperschaft des öffentlichen Rechts
Bundeswehr
CSC Deutschland Solutions GmbH
euro marcon dripke.pr Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH
Handwerkskammer Wiesbaden
Hotel Klee
Hotel zur Traube
juwi Holding AG
Knettenbrech+Gurdulic Service GmbH & Co KG
Kunsmann Gemmerich Wirtschaftsprüfer + Steuerberater
Dr. Stefanie Mann, Karriere + Bildungsberatung
Ötztürk Bauunternehmung
Rüdesheimer Weinkellerei GmbH
Prof. Tom Sommerlatte
Martin Weiss, Initiator

Gruppen für die Rundgänge
Gruppe 1 Hotel Klee
Hotel zur Traube
Rüdesheimer Weinkellerei GmbH
Gruppe 2 airtürk Service GmbH
Ötztürk Bauunternehmung
Gruppe 3 Bundeswehr
Gruppe 4 CSC Deutschland Solutions GmbH
Prof. Tom Sommerlatte
Dr. Stefanie Mann, Karriere + Bildungsberatung
Gruppe 5 juwi Holding AG
Gruppe 6 Handwerkskammer Wiesbaden
Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen,
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Gruppe 7 Kunsmann Gemmerich Wirtschaftsprüfer + Steuerberater
euro marcon dripke.pr Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH

Seitenanfang

Bremen – der Charme des Nordens
Kerndaten: 10. November 2010, Gesamtschule Bremen-Ost
Walliser Straße 125, 28325 Bremen, Tel: 0421/361-59-802
Ehrenmentor: Dr. Henning Scherf, Bürgermeister a. D.
Beginn: 09:30 Uhr – Treffen der Mentoren im Lehrerzimmer
Die Runde machen: 09:50 – 13:00 Uhr – Besuch der Klassen. Für jeweils 20 Minuten besuchen die Mentoren die 7ten und 9ten Klassen.  Im Anschluss daran kleines Mittagessen mit den beteiligten Lehrern in der Schulcafeteria.

Unser VIP des Tages
Dr. Henning Scherf, ehemaliger Bürgermeister der Hansestadt Bremen

Folgende Firmen und Privatpersonen sind bisher dabei:
algorithmica technologies GmbH
BKM, Bausparkasse Mainz AG
Axel Springer AG Offsetdruckerei Ahrendsburg
BEGO Bremer Goldschlägerei GmbH & Co. KG
Beluga Shipping GmbH
Bremer Fußballverband e. V.
Bremer Energie-Konsens  GmbH
canboy gmbh
Engram GmbH
Handwerkskammer Bremen
neuland – Büro für Informatik GmbH
Elena Komar, Karriere + Bildungsberatung
André Michael Schultz
Martin Weiss, Initiator

Gruppen für die Rundgänge
Gruppe 1 Dr. Henning Scherf
BEGO Bremer Goldschlägerei GmbH & Co. KG
Gruppe 2 BKM, Bausparkasse Mainz AG
Elena Komar, Karriere + Bildungsberatung
Gruppe 3 Axel Springer AG Offsetdruckerei Ahrendsburg
Bremer Fußballverband e. V.
Gruppe 4 Engram GmbH
André Michael Schultz
Gruppe 5 Beluga Shipping GmbH
canboy gmbh
Gruppe 6 Handwerkskammer Bremen
Bremer Energie-Konsens GmbH
Gruppe 7 algorithmica technologies GmbH
neuland – Büro für Informatik GmbH

Seitenanfang

Berlin – Hauptstadtluft – Der Vormittag
Kerndaten: 11. November 2010, Albert-Schweitzer-Gymnasium in Berlin-Neukölln
Karl-Marx-Straße 14, 12043 Berlin, Tel: 030/902-39-2422
Beginn: 09:30 Uhr – Treffen der Mentoren im Sekretariat
Die Runde machen: 09:50-13:00 Uhr – Besuch der Klassen. Für jeweils 45 Minuten besuchen die Mentoren je 4 Abi-Klassen. Im Anschluss daran kleines Mittagessen mit der Schulleitung in der Schulcafeteria.


Folgende Firmen, Organisationen und Privatpersonen sind bisher am Vormittag dabei:
Biotronik SE & Co. KG
Bundeswehr
Cordier, Personalstrategien
Deutsch- Arabisches Zentrum
Deutsche Rentenversicherung
Emnis GmbH
GASAG
Heliocentris Energy Solutions AG
rds energies GmbH
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Signal Iduna VVaG
Stiftung Naturschutz Berlin
Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer – Unternehmerverband e.V. Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odasi
Vattenfall Europe AG
Anette Breiler
Wolfgang von Eckartsberg
Martin Weiss, Initiator

Gruppen für die Rundgänge
Gruppe 1 Biotronik SE & Co. KG
Deutsch- Arabisches Zentrum
Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer – Unternehmerverband e.V. Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odasi
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Emnis GmbH
Gruppe 2 Bundeswehr
Stiftung Naturschutz Berlin
Gruppe 3 Cordier, Personalstrategien
GASAG
Heliocentris Energy Solutions AG
Vattenfall Europe AG
rds energies GmbH
Gruppe 4 Deutsche Rentenversicherung
Signal Iduna VVaG
Anette Breiler, E-Commerce
Wolfgang von Eckartsberg

Seitenanfang

Berlin – Hauptstadtluft – Der Abend
Kerndaten: 11. November 2010, Albert-Schweitzer-Gymnasium in Berlin-Neukölln
Karl-Marx-Straße 14, 12043 Berlin, Tel: 030/902-39-2422
Beginn: 19:00 Uhr – Mentorenveranstaltung für die Eltern und Schüler der 10-13. Klasse
Nach einer Begrüßung durch Frau Dr. Franziska Giffey, Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport in Berlin-Neukölln und den Schulleiter Herrn Krapp, wird es die Gelegenheit geben, mit prominenten Mentoren ins Gespräch zu kommen. Den Auftakt bildet zunächst eine Vorstellungsrunde der Mentoren. An Themen-Tischen können Eltern, Söhne und Töchter anschließend mit Mentoren ihrer Wahl über Jobperspektiven diskutieren. Auch Elternvertreter der Neuköllner Schulen sind herzlich eingeladen, dem Mentoren-Elternabend zu beizuwohnen. Michael Rolland geleitet als Moderator durch den Abend.

Unser VIP des Abends
Dr. Franziska Giffey, Bezirksstadträtin Neukölln

Folgende Firmen, Organisationen und Privatpersonen sind bisher dabei:
Suat Bakir, Geschäftsführer Türkisch-Deutsche-Handelskammer, Köln
Volker Barth, Brigadegeneral, Streitkräfteamt, Bonn
Christoph Böhmer, Geschäftsführender Direktor, Biotronik SE & Co. KG
Barbara Dorn, Bundesvereinigung deutscher Arbeitgeberverbände
Deutsch- Arabisches Zentrum
Heidrun Förster, ehem. stellv. Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bank AG
Thomas Fuß, rds energies GmbH, Berlin
Thomas Helfen, Quartiermanagement Flughafenstraße
Dr. med. Johannes Knollmeyer, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH , Frankfurt
Bernd Kuhlmann, Stiftung Naturschutz, Berlin
Dr. Eberhard Richter, GASAG, Berlin
Nihat Sorgec, Vize-Präsident Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer Unternehmerverband e.V. , Geschäftsführer BWK BildungsWerk in Kreuzberg
Wolfgang von Eckartsberg, Präsident Rotary Club Berlin-Tiergarten
Thorsten Vozar, Signal Iduna Versicherung, Dortmund
Martin Weiss, Initiator

Hier geht’s zur Pressemitteilung auf der Website Berlin-Neukölln.

Die Liste der teilnehmenden Mentoren aller Veranstaltungen wird ständig aktualisiert. Regelmäßiges Reinschauen lohnt sich!

Seitenanfang

(Autor: A. Sokolowski, M. Weiss | Foto: kikiiii | Bearbeitung: A. Korkis | Quelle: photocase)


____________________________________________________________________________________


Werbung:



____________________________________________________________________________________


Hinweis:




____________________________________________________________________________________